Fotowettbewerb "Wasserwelten"

Die Teilnahmebedingungen

Begleitend zur Sonderausstellung „Wasserwelten: Badekultur und Technik“ schreibt das Landesmuseum Natur und Mensch einen Fotowettbewerb aus.

Aus drei Kategorien besteht dieser Wettbewerb:

a) Fotos mit Naturaufnahmen zum Thema „Wasser“
b) Fotos mit Aufnahmen zum Thema „Wassertechnik“
c) Fotos mit Aufnahmen zum Thema „Wasserkunst“

Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass das Bild noch nicht veröffentlicht worden ist und auch keine Auszeichnung bei anderen Wettbewerben erhalten hat. Pornographische und Gewalt darstellende bzw. verherrlichende oder sonstige gegen das geltende Recht verstoßende Motive werden vom Wettbewerb ausgeschlossen. Jedes eingereichte Bild wird vor der Publizierung überprüft und erst danach freigeschaltet.

Die Teilnahmebedingungen im Detail

Wer darf teilnehmen?
Teilnehmen können alle. Voraussetzung ist, dass die Bilder als digitale Bilddatei an folgende Mailadresse fotowettbewerb@naturundmensch.de eingereicht werden.

Was darf eingereicht werden?
Jeder Teilnehmer kann mit bis zu zwei Bildern pro Kategorie am Fotowettbewerb teilnehmen. Das Bild muss eine Auflösung von mindestens 3 Mega-Pixel haben und im JPEG-Format abgespeichert sein. Per Post eingesandte Fotoabzüge und Fotoprints oder per Post eingereichte digitale Bildträger jeglicher Formate werden ebenfalls zugelassen. Senden Sie Ihre Bilder unter dem Stichwort „Fotowettbewerb – Wasserwelten“ an das Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg, Damm 38-44; 26135 Oldenburg. Für eine Rücksendung legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Einsendeschluss
Der Einsendeschluss ist der 30. September 2010. Die Gewinner werden auf der Homepage http://www.wasserwelten.naturundmensch.de und im Museum bekannt gegeben.

Kennzeichnung des Bildes
Das eingereichte Bild wird beim Datei-Upload durch die für die Teilnahme erforderliche Registrierung durch den Namen, die E-Mail-Adresse, die Kategoriezuordnung versehen und auf diese Weise in einer Datenbank gespeichert. Die Teilnehmer erklären sich mit der Nutzung und Speicherung ihrer Daten allein zu Zwecken dieses Fotowettbewerbs einverstanden.

Urheberrechte
Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er oder sie über alle Rechte am eingereichten Bild verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile hat, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls auf dem Foto eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Bild veröffentlicht wird. Der/die Teilnehmerin wird Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Teilnehmerin die Veranstalter von allen Ansprüchen frei. Am Computer bearbeitete Fotos dürfen keine Bildteile aus Zeitschriften, Büchern, gekauften CDs usw. enthalten.

Haftung
Das Landesmuseum Natur und Mensch übernimmt keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den eingereichten Bildern.

Rechtseinräumung
Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte einschließlich dem Recht zur Bearbeitung an den eingesandten Bildern für den Wettbewerb, die Berichterstattung darüber (unabhängig davon in welchen Medien, also u. a. Print und Online), die Öffentlichkeitsarbeit des und für den Fotowettbewerb(s), Einladungen, Ausstellungen sowie ggf. Kataloge und Bücher ein. Sollten Bilder zu weitergehenden kommerziellen Zwecken außerhalb des Wettbewerbs, z. B. zur Herstellung von Merchandising-Produkten, weiterverwertet werden, so erhält der/die Teilnehmer/in hierfür ein Angebot zum Abschluss einer diesbezüglichen Vereinbarung.

Datenschutz
Die von den Einsendern eingereichten Daten werden bei einer Veröffentlichung der Bilder im Rahmen des Fotowettbewerbs (Berichterstattung hierüber, Preisverleihung etc.) an beteiligte Dritte weitergegeben, etwa an Zeitschriftenredaktionen oder Ausstellungsorganisatoren. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden.

Rechtsmittel
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Prämierung und Auszeichnung
In jeder Kategorie werden die ersten drei Plätze ausgezeichnet. Die Siegerfotos werden damit Teil der Ausstellung und werden auf einer Tafel in der Ausstellung gezeigt. Die Preisträger werden schriftlich bzw. per Mail benachrichtigt.
Sach- oder Geldpreise gibt es nicht; es geht einzig um die Auszeichnung.

Was geschieht mit den Bildern nach dem Wettbewerb?
Die eingereichten Bilder werden, sofern durch die Veranstalter keine weitere Auswertung erfolgt, nach Abschluss des Wettbewerbs und der Nachberichterstattung von den Datenträgern des Landesmuseums Natur und Mensch gelöscht. Per Post eingesandte Fotos werden auf Wunsch (s. oben) zurückgeschickt.